Termine

14.01.19 – 04.02.19 Anfängerkurs Geruchsunterscheidung

Geruchsmemory – Unterscheidungslernen mit Gerüchen – Stoffidentifikation – Geruchsdiskriminierung

Was ist das?

Beim Geruchsmemory lernt dein Hund einen Zielgeruch (z.B. Pfefferminz) in einem Haufen von Gerüchen (Schwarzer Tee, Grüner Tee, Fencheltee) zu erkennen und anzuzeigen. Das ist das gleiche Prinzip wie beim klassischen Memory, nur eben mit Gerüchen. Zum Beispiel der klassische Drogenspürhund, der nach Rauschgift sucht.

Wer kann mitmachen?

Egal ob Riese oder Zwerg, ob Junghund oder Senior. Nasenarbeit ist eine natürliche Form der Beschäftigung und eignet sich besonders für Indoortraining z. B. bei schlechtem Wetter oder in der Winterzeit.

Was ist drin im Paket?

In diesem Workshop lernst du den Aufbau der geruchs- unterscheidung und das Anzeigeverhalten
Theoretische Einweisung
• Grundlagen bei der Nasenarbeit mit dem Hund
• wie wird die Geruchsunterscheidung aufgebaut
• Anwendungsmöglichkeiten im Alltag und in der Praxis
• welches Equipment brauchst du dazu?
• was muss ich bei der Arbeit mit dem Hund beachten?
• offene Fragen werden beantwortet
jetzt hast du genügend Zeit um alles was du brauchst für das Geruchsmemory zu besorgen.
Praktischer Unterricht:
• Aufbau der Geruchsunterscheidung
• Zielgeruch anzeigen z. B. durch Vorsitzen
• verschiedene Schwierigkeiten und Varianten der Aufgaben
Kurs:
1 Theorieunterricht + 3 Praxisstunden
Übungsanleitungen per Email
Training im Haus
Preis: 90,00 €
max. 4 Teilnehmer
wann? Immer montags um 19.00 Uhr
14.01.2019 Theorie
21.01.2019 Geruch kennenlernen und finden
28.01.2019 Anzeigeverhalten
04.02.2019 Zielgeruch aufnehmen, finden, anzeigen
bitte per Email info@tani-hun.de oder 07958-3080170 anmelden

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11