Termine

Begleithundegruppe

 

Informationsabend am 07.03.22019 / Trainingsbeginn ab April

 

Was ist der IBH e.V.-Hundeführerschein?
Der IBH e.V. -Hundeführerschein mit Sachkundenachweis ist darauf ausgerichtet, das Mensch-Hund-Team für alle Alltagssituationen theoretisch und praktisch fit zu machen. Geprüft werden sowohl das Wissen des Halters wie auch der Grundgehorsam des Hundes und das Verhalten des Mensch-Hund-Teams in der Öffentlichkeit.

 

Welche Inhalte hat der IBH-Hundeführerschein?
Der IBH e.V. -Hundeführerschein umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische Sachkundenachweis des Halters beinhaltet u.a.: Sozialverhalten und Ausdrucksformen des Hundes Wesen, Lernverhalten und Erziehung des Hundes Haltung , Ernährung, Pflege und Gesundheit des Hundes Rechtliche Grundlagen Die praktische Prüfung des Mensch-Hund-Teams beinhaltet u.a.: Grundgehorsam allgemein Verhalten in Alltagssituationen Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen – Sozialverträglichkeit

 

Welche Vorteile habe ich vom IBH e.V. -Hundeführerschein?
In einigen Bundesländern, wie z.B. in NRW oder Niedersachsen, ist der Nachweis der Sachkunde für Hundehalter bereits verpflichtend. Der theoretische Teil des IBH e.V. -Hundeführerscheins ist in NRW bereits als behördlicher Sachkundenachweis anerkannt. Das gleiche gilt für den praktischen Teil des IBH e.V. Hundeführerscheins: er gilt als Verhaltensprüfung gemäß Landeshundegesetz zur Befreiung von der Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde bestimmter Rassen. Das Land Niedersachsen erkennt unseren Hundeführerschein ebenfalls zum Nachweis der Sachkunde gemäß NHundG an und in Hamburg gilt er für die Leinenbefreiung. In einigen Gemeinden kann der bestandene Hundeführerschein nach IBH e.V.-Richtlinien zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führen. Aktuell z.B. auch in München. Fragen Sie bei ihrem zuständigen Amt nach! Bei Ablegung der Prüfung in einer IBH e.V. geprüften Hundeschule haben Sie zudem die Gewissheit, dass dort die Grundsätze der gewaltfreien Hundeerziehung und des respektvollen Umganges mit dem Hund-Mensch-Team praktisch umgesetzt werden. Weitere Informationen zur Teilnahme an der Prüfung entnehmen Sie bitte unserer Prüfungsordnung. Wir freuen uns auf Sie!

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11